Startseite » Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: https://www.hit-erfurt.de. Sie wird betrieben durch die Hochschulkommunikation der Universität Erfurt sowie die der Fachhochschule Erfurt. Die Webpräsenz ist auf den Servern der Universität Erfurt hinterlegt.

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber (Universität Erfurt und Fachhochschule Erfurt) informieren. Wir nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Universität Erfurt, vertreten durch den Präsidenten

Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt, Deutschland

+49 361 737-5000
praesident@uni-erfurt.de

Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Universität Erfurt / Datenschutz
Ute Winter (Datenschutzbeauftragte)
Nordhäuser Str. 63, 99098 Erfurt

datenschutz@uni-erfurt.de


Umfang der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine das vorherige Einholen einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


Gespeicherte Informationen

Die Universität Erfurt erhebt und speichert automatisch in ihren Server-Logfiles Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Webseite von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer)
  • Hostname des anfragenden Rechners (IP-Adresse)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Name und URL der abgerufenen Daten
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Aufruf erfolgreich war (http-Statuscode)

Diese Daten sind für die Universität Erfurt nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Sie dienen der Auswertung zur Systemsicherheit und -Stabilität, der Aufklärung mißbräuchlicher Nutzung und der Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung regelmäßig gelöscht. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung aller Inhalte eine SSL-Verschlüsselung.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt sowie am Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver erzeugt und an Ihren Internetbrowser geschickt und dort gespeichert bzw. auf Ihrem Browser abgelegt werden. Cookies dienen dazu, die Funktionalität und den Komfort der Webseite für Sie zu erhöhen.

Folgende Cookies werden auf der Seite gesetzt.

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Borlabs Cookie

Name: Borlabs Cookie
Anbieter: Eigentümer dieser Website (HIT Erfurt)
Zweck: Speichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box von Borlabs Cookie ausgewählt wurden.
Cookie Name: borlabs-cookie
Cookie Laufzeit: 1 Jahr

Favorites

Name: Favorites
Anbieter: Eigentümer dieser Website (HIT Erfurt)
Zweck: Ermöglicht es Nutzern Beiträge auf einer Favoriten-Liste zu speichern. Die Beitrags-IDs werden mittels Cookie lokal gespeichert.
Host(s): hit-erfurt.de
Cookie Name: implefavorites
Cookie Laufzeit: Jahr

Statistiken

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

Matomo

Name: Matomo
Anbieter: Eigentümer dieser Website (HIT Erfurt)
Zweck: Cookie von Matomo für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Cookie Name: pk_.
Cookie Laufzeit: 13 Monate

Externe Medien

Videoplattformen setzen eigene Cookies. Detaillierte Informationen finden Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen,

Vimeo

Name: Vimeo
Anbieter: Vimeo
Zweck: weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung https://vimeo.com/privacy
Host(s): player.vimeo.com
Cookie Name: vuid
Cookie Laufzeit: 2 Jahre

YouTube

Name: YouTube
Anbieter: YouTube
Zweck: weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
Host(s): google.com
Cookie Name: NID
Cookie Laufzeit: 6 Monate

Cookie Einstellungen bearbeiten

Webseitenanalyse mit Matomo

Diese Website nutzt das Open-Source-Werkzeug Matomo zur Analyse der Nutzerströme und Reichweitenmessung. Die gewonnenen Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten und um eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. Dazu wird ein Cookie nach Einwilligung durch den Nutzer (Opt-In) auf dem Rechner des Nutzers gesetzt.

Dabei werden folgende Daten gespeichert:

  • 2 Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • die aufgerufene Webseite
  • die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Seite gelangt ist (Referrer)
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • die Verweildauer auf der Webseite
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 lit. e DSGVO. Die Daten werden in der Cloud beim französischen Anbieter Matomo gespeichert. Die Datenschutzerklärung von Matomo befindet sich unter https://matomo.org/privacy-policy/. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden, spätestens jedoch nach 365 Tagen.

Formulare

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten wie beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen erhoben werden (z.B. in einem Kontaktformular), erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. In den Formularen sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des Angebots erforderlich sind.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Ihre übermittelten Daten geben wir ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weiter.

Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Videoeinbindungen via Youtube oder Vimeo

Die Videos auf unseren Seiten sind so eingebunden, dass beim Seitenaufruf noch keine Verbindung zu Youtube hergestellt wird (no-cookie-Einstellung). Erst beim Anklicken des Vorschaubildes wird eine Verbindung zum Youtube-Server hergestellt.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy und für Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

Drucken oder Speichern als PDF

Die „Gemerkt-Liste“ der Veranstaltungen kann direkt gedruckt oder als PDF gespeichert werden. Für diese Funktion wird der Dienst printfriendly.com genutzt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen des Dienstes.

Teilnahme an Online-Veranstaltungen

Bei Online-Veranstaltungen wird der Dienst Webex eingesetzt. Gemäß der Cisco-Online-Datenschutzrichtlinie (Webex) erfasst Cisco personenbezogene Daten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anmeldeinformationen (Kontonummer, Kennwort), Informationen zu Social-Media-Konten oder Zahlungskartennummern.

Einige zusätzliche Angebote werden zudem über Youtube oder Instagram realisiert. Es gelten die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Netzwerks.


Rechte der betroffenen Person

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: [webmaster@uni-erfurt.de]